Size(W,H): 0, 0

SLO Symmetrische Lupoide Onychodystrophie

Typisches Bild einer SLO

Die symmetrische lupoide Onychodystrophie (SLO)
ist eine Erkrankung, bei der die Krallen eines Hundes allmählich zerstört werden und manchmal sogar ganz ausfallen. Beim Rhodesian Ridgeback kommt diese Erkrankung häufiger als in anderen Rassen vor, weshalb wir davon ausgehen, dass in dieser Rasse genetische Risikofaktoren an der Entstehung der SLO beteiligt sind.

Im Institut für Genetik in Bern läuft unter der Leitung von Professor Leeb eine Studie. Dort  möchte man die genetischen Risikofaktoren für SLO beim Rhodesian Ridgeback weiter erforschen und einen Gentest entwickeln, der speziell für diese Rasse zuverlässige Ergebnisse liefert. Hierfür benötigen wir EDTA-Blutproben von möglichst vielen betroffenen Tieren sowie deren Eltern und Geschwister. Für die Kontrollgruppe werden ausserdem Rhodesian Ridgebacks gesucht die älter als 8 Jahre alt und nicht an SLO erkrankt sind.

Kontaktdaten für diese Studie:
Prof.Dr. Tosso Leeb
Institut für Genetik
Postfach 8466
CH-3001 Bern
e-mail

Homepage
Merkblatt zur Einsendung von Blutproben

In der Medizinischen Kleintierklinik München (Abteilung für Dermatologie und Allergologie) läuft unter der Leitung der Tierärztin Tanja Pfeiffer und Prof. Dr. Ralf S. Mueller ebenfalls eine Studie zum Thema SLO. Hier werden die Umweltfaktoren untersucht, die eventuell an dieser Erkrankung beteiligt sind. Für diese Studie werden lediglich Krallenabschnitte und etwas Haare der Hunde benötigt. Außerdem muss ein ausführlicher Fragebogen ausgefüllt werden, in dem es um die Ernährung und das Umfeld der Tiere geht.
Auch hier werden für die Kontrollgruppe dringend Rhodesian Ridgebacks gesucht, die älter als 8 Jahre alt und nicht von dieser Krankheit betroffen sind. Wenn Sie sich beteiligen möchten, dann kontaktieren Sie bitte Frau Pfeiffer. Sie sendet Ihnen gerne den Fragebogen und die Probenröhrchen zu.

Infos zu dieser Studie

Kontaktdaten für diese Studie:
TA Tanja Pfeiffer
Medizinische Kleintierklinik München
Abteilung für Dermatologie und Allergologie
Veterinärstraße 13
80539 München
Tel.: 089-21 80 26 50
e-mail

Bitte unterstützen Sie diese beiden Studien zum Wohle unserer Rasse!

Bilder zur SLO, mit freundlicher Genehmigung von Frau Dr. Linek Homepage